Anzeige
Sie sind hier: Startseite » Allgemein » ZDB: Reinhard Quast zum neuen Präsidenten gewählt

ZDB: Reinhard Quast zum neuen Präsidenten gewählt

Das ist der neue Vorstand des ZDB (Foto: Claudius Pflug)

 

Die Mitgliederversammlung des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes hat turnusgemäß den Vorstand neu gewählt.
Reinhard Quast (61) wurde zum neuen Präsidenten gewählt.  Quast stammt aus Siegen (Nordrhein-Westfalen) und ist Vorstandsvorsitzender der Otto Quast Bau AG. Quast erklärte nach seiner Wahl: „All unser Tun muss sich am Nutzen für die Unternehmen ausrichten, die das große Fundament unserer baugewerblichen Verbände bilden; und das in großer Verantwortung für unser Land.“
Als Vizepräsident wurde Uwe Nostitz (56) aus Großpostwitz (Sachsen) gewählt. Der 57jährige Rüdiger Otto aus Leverkusen (Nordrhein-Westfalen), zugleich Präsident der Baugewerblichen Verbände und Vorsitzender des Ausschusses für Wirtschaft und Recht des ZDB wurde in seinem Amt als Vizepräsident bestätigt.
Wolfgang Schubert-Raab (60) aus Ebensfeld (Bayern), Präsident des Landesverbands Bayerischer Bauinnungen und Vorsitzender des Ausschusses Umwelt und Technik des ZDB, komplettiert als Vizepräsident das Präsidium.

Loewenstein als Ehrenpräsident gewählt

Dr.-Ing. Hans-Hartwig Loewenstein (r.) (Foto: Claudius Pflug)

Außerdem hat die Mitgliederversammlung des ZDB den langjährigen Präsidenten zu ihrem Ehrenpräsidenten gewählt. Dr.-Ing. Hans-Hartwig Loewenstein, Jahrgang 1943, wurde 1975 an der technischen Hochschule Darmstadt promoviert, nachdem er 1973 begonnen hatte, für die Jean Bratengeier Gruppe zu arbeiten. Loewenstein wurde am 26. Oktober 2006 zum Präsidenten des Zentralverbands Deutsches Baugewerbe gewählt. Davor war er 22 Jahre im Hauptausschuss Tiefbau des DVA tätig und viele Jahre lang stellvertretender Vorsitzender des Straßen- und Tiefbaugewerbes im ZDB. Von 2001-2007 stand er zudem an der Spitze des Verbands baugewerblicher Unternehmer Hessen. Darüber hinaus vertrat er von 2007 bis 2013 die Interessen des Baugewerbes im Präsidium des Zentralverbands des Deutschen Handwerks.

Zurück zur Startseite