Anzeige
Anzeige
Sie sind hier: Startseite » Thema des Monats » Wieder fest im Sattel

Wieder fest im Sattel

Da die Biberdeckung der Pfarrkirche Dommelstadl viel zu schwer für den Dachstuhl war, musste dieser aufwendig ertüchtigt werden. Danach kamen Kirchenbiber mit Buntbrand aufs Dach.

Für alle Dachprofis, die einen Blick für außergewöhnliche Dachformen haben, ist die Pfarrkirche Heilige Dreifaltigkeit in Dommelstadl bei Passau etwas Besonderes: Rundungen im Satteldach, steile Grate am schmalen Walm und Segmentbiber in einer aufwendig hergestellten Buntbrand-Mischung vermag der Kennerblick leicht auszumachen.

Doch die Schwerstarbeit in der Denkmalpflege galt zunächst dem angeschlagenen Holztragwerk, das zuvor unter einer Doppelbelastung erhebliche Schwächen gezeigt hatte.

Download

Zurück zur Übersicht