Anzeige
Anzeige
Sie sind hier: Startseite » Technik » Steildach » Weniger ist schwieriger

Weniger ist schwieriger

Der gesetzlich geforderte Mindestwärmeschutz – und nicht mehr – ist bei Dachsanierungen zuweilen kompliziert. Ein neues Dämmsystem bietet eine Lösung für wirtschaftlich orientierte Kunden.

Man könnte viel mehr für einen wirkungsvollen Wärmeschutz tun, aber der Markt funktioniert zuweilen anders. Es gibt erstaunlich viele Bauherren, die nur so viel investieren, wie es die EnEV per Gesetz mindestens fordert. Das sind vor allem Hausbesitzer der älteren Generation oder diejenigen, die sich in der irritierenden Diskussion um die Wirkung von Dämmungen verloren haben.

Es ist jedoch viel einfacher, ein Bestandsgebäude dick zu überdämmen, als es nach den gesetzlich vorgegebenen EnEV-Mindeststandards mit relativ geringen Dämmdicken zu sanieren. Die Bauphysik für solche Sparsanierungen war ursprünglich sehr kompliziert. Aber es hat sich in der Bauphysik
vieles verändert: Die aktuelle bauphysikalische Alternative für wirtschaftlich denkende Bauherren ist das Dämmsystem ökonomic von Puren, das den aktuellen Stand der baupraktischen Bauphysik berücksichtigt.

Download

Zurück zur Übersicht