Anzeige
Sie sind hier: Startseite » Branchen-News » Weltkongress Gebäudegrün auf September 2021 verschoben

Weltkongress Gebäudegrün auf September 2021 verschoben

Der Weltkongress Gebäudegrün wird auf 2021 verschoben.

Es war schon Ende Februar fast alles angerichtet zum Weltkongress Gebäudegrün, der am 16.-18. Juni 2020 stattfinden sollte. Das Programm mit 98 Vorträgen war fast vollständig besetzt, die begleitende Fachausstellung mit 46 Ausstellern nahezu ausgebucht und Anmeldungen von mehreren Hundert Teilnehmenden lagen vor. Der Bundesverband GebäudeGrün e.V. (BuGG) als Veranstalter des Kongresses mit dem Rückenwind von über 30 Kooperations- und Medienpartnern nahm Kurs, den Erfolg des Weltkongress Gebäudegrün 2017 mit über 800 Teilnehmenden zu überbieten.

Doch es kam anders. So haben BuGG-Präsidium und Beirat beschlossen, den
Weltkongress Gebäudegrün ins kommende Jahr auf den 28.-30. September 2021 zu verschieben.
BuGG-Präsident Dr. Gunter Mann sagt: „Wir freuen uns auf den Weltkongress Gebäudegrün im September nächsten Jahres, wenn wir uns hoffentlich wieder die Hände schütteln und gute Freunde und Kollegen in den Arm nehmen dürfen! Das Zwischenmenschliche und der persönliche Erfahrungsaustausch ist bei unseren Veranstaltungen genauso wichtig wie die angebotenen Fachinformationen!“ Doch der Bundesverband GebäudeGrün nimmt aktuelle Tendenzen und Wünsche auf. „Wir werden das Thema „digitale Kommunikation“ aufgreifen und den Weltkongress Gebäudegrün 2021 mit einer OnlineÜbertragung, in welcher Form auch immer, ergänzen“, führt Dr. Gunter Mann weiter aus.

Zurück zur Übersicht