Anzeige
Sie sind hier: Startseite » Branchen-News » Unternehmer, Weltbürger, Gründer – Reinhold Würth wird 85

Unternehmer, Weltbürger, Gründer – Reinhold Würth wird 85

Reinhold Würth feiert seinen 85. Geburtstag (Foto: Würth)

Reinhold Würth feiert seinen 85. Geburtstag. Das dachbaumagazin gratuliert dem Unternehmer ganz herzlich. Mit 19 Jahren übernahm Reinhold Würth nach dem plötzlichen Tod seines Vaters dessen Schraubenhandlung und entwickelte den Zweimannbetrieb zum Weltmarktführer im Vertrieb von Befestigungs- und Montagematerial. Heute schreibt der Konzern mehr als 14 Milliarden Euro Jahresumsatz und beschäftigt weltweit über 78.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Am 20. April 2020 wurde der Vorsitzende des Stiftungsaufsichtsrats der Würth-Gruppe 85 Jahre, geht immer noch ins Büro und spricht Briefe ins Diktafon.

Doppeltes Jubiläum

Die Geburtstagsfeierlichkeiten waren in einem würdigen und festlichen Rahmen geplant. Doch dann kam die Coronapandemie. Reinhold Würth hat die Feierlichkeiten am Stammsitz des Unternehmens in Künzelsau-Gaisbach aus Verantwortung gegenüber seinen Gästen, der Familie und Freunden, abgesagt: „Wenn alle ausnahmslos ihren Beitrag leisten, können wir der Verbreitung des Virus entgegenwirken. Dann werden wir dieses Virus gemeinsam besiegen.“ Wenn allen wieder zum Feiern zumute ist, will der Unternehmer das Fest nachholen.
Dabei steht 2020 genau genommen gleich ein doppeltes Jubiläum an: Reinhold Würth wird 85 und das Unternehmen Würth blickt auf sein 75-jähriges Bestehen zurück. Die große Festwoche hierzu war im Juni geplant und wird ebenfalls verschoben.

Zurück zur Übersicht