Anzeige
Anzeige

Unter der Oberfläche

Der größte Teil eines modernen Dachaufbaus ist beim fertigen Haus gar nicht zu sehen. Trotzdem übernimmt das Unterdach wichtige Funktionen, die zum Beispiel flache Dachneigungen ermöglichen.

Bei Steildächern ist es wie bei Eisbergen: Sichtbar ist immer nur der oberste Teil, die Dachpfannen. Die anderen Teile des Dachschichtenpakets sind nach der Fertigstellung des Dachs unsichtbar. Deshalb stehen auch meist nur Farbe, Form, Oberfläche und Typ der Dachpfannen im Fokus der Betrachtung. Wir haben deshalb einmal unter das Dach geschaut und präsentieren in diesem Beitrag die Stellschrauben, mit denen Dachdecker das Gesamtsystem Dach „justieren“ können.

Ein gutes Dach fängt beim Unterdach an. So gehört nach den Fachregeln des Dachdeckerhandwerks unter die Dachdeckung ein auf die jeweiligen Anforderungen und Rahmenbedingungen abgestimmtes Dachschichtenpaket.

Download

Zurück zur Übersicht