Anzeige

Sicherheit geht vor

RWA-Anlagen sorgen im Brandfall für die schnelle Entrauchung des Gebäudes, müssen dafür aber regelmäßig gewartet werden. Wird dies vernachlässigt, können strafrechtliche Konsequenzen drohen.

Die große Bedeutung von Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWAAnlagen) für den vorbeugenden Brandschutz ist unbestritten. Damit die Funktionsfähigkeit der Anlagen auch im Brandfall sichergestellt ist, bedarf es regelmäßiger und kompetenter Wartungen.

„Wird die Wartung vernachlässigt und die RWA-Anlage arbeitet zum Zeitpunkt eines Brandes nicht korrekt, kann dies zu gravierenden Personen- und Sachschäden führen“, erklärt Yannick Tegeler, Produktmanager der Jet-Gruppe. „Zudem drohen den Gebäudebetreibern versicherungs- beziehungsweise haftungsrechtliche Konsequenzen.“ Um sich hier rechtlich abzusichern, bietet der Hersteller deutschlandweit ein zuverlässiges Wartungs- und Serviceprogramm – sowohl für eigene als auch für fremde RWA-Anlagen.

Download

Zurück zur Übersicht