Anzeige
Anzeige

Risiko kennt Regeln

Seit Anfang 2014 wenden Banken bei der Kreditvergabe die neuen Richtlinien nach Basel III an. Der Beitrag zeigt, was diese Richtlinien fürs Handwerk bedeuten und was Sie nun für Bankgespräche wissen sollten.

Zum 1. Januar 2014 sind die neuen Basel-III-Regeln in Kraft getreten, mit denen die Europäische Bankenaufsicht (EBA) Schritt für Schritt dem Kreditsystem mehr Stabilität verleihen will. Die EBA wurde nach der letzten Finanzkrise ins Leben gerufen und soll als Hüterin der Kreditvergabe die Wirtschaft davor bewahren, dass die Banken „zocken“. „Die Banken haben längst damit begonnen, die Basel-IIIRegeln anzuwenden“, sagt Andreas Beuttler, Partner und Wirtschaftsprüfer bei Binder, Hillebrecht und Partner (BHP) in Stuttgart. Die Sozietät mit 80 Mitarbeitern berät vorwiegend Mittelständler und größere Handwerksbetriebe.

Download

Zurück zur Übersicht