Anzeige
Sie sind hier: Startseite » Branchen-News » Rhepanol-h-Bahnen im Labor getestet

Rhepanol-h-Bahnen im Labor getestet

Die Abdichtungsbahnen sind laut Untersuchung auch frei von Cadmium und Blei
(Foto: FTD/Sven-Erik Tornow)

 

Das Hygiene-Institut Gelsenkirchen untersuchte die Dachbahnen Rhepanol-h der Mannheimer FDT FlachdachTechnologie GmbH & Co. KG. Die Überprüfung entsprechend der Leitlinie des Umweltbundesamtes zur hygienischen Beurteilung von organischen Materialien im Kontakt mit Trinkwasser kam zu dem Ergebnis, dass die PIB-Kunststoff-Dachbahn auch für den Einsatz im Trinkwasserbereich geeignet ist.
Die Abdichtungsbahn enthalte keine Zusätze, die in Verbindung mit (Trink-)Wasser auswaschen oder zu chemischen Verunreinigung führen. Die Ergebnisse der Untersuchung zeigen laut Unternehmen auf, dass Rhepanol h mit Blick auf den mikrobiellen Bewuchs ähnliche Eigenschaften aufweise wie Edelstahl.

Zurück zur Übersicht