Sie sind hier: Startseite » Management » Regelmäßig reflektieren

Regelmäßig reflektieren

Routinen sind wichtig, denn sie geben Orientierung und Stabilität. Kurze Auszeiten für Reflexion und Planung sollten deshalb für jeden Unternehmer zur persönlichen Routine werden.

Ich werde häufig nach Tipps in Sachen Zeitmanagement gefragt. Da gäbe es sicher viele – aber wenn es wirklich nur einer sein soll, dann wähle ich ganz bewusst diesen: Raus aus dem Alltag! Nehmen Sie regelmäßig eine Auszeit, in der Sie darüber nachdenken, was war, vorausschauen, was kommt, und entscheiden, was Ihnen nun wichtig ist. Diese regelmäßige persönliche Reflexion hilft Ihnen, sich (wieder) über Ihre Prioritäten klar zu werden und sich auf Ihre wesentlichen Ziele und Vorhaben zu konzentrieren.

Meine Empfehlung sind drei unterschiedliche Planungs-Auszeiten: täglich ein- oder zweimal fünf Minuten, monatlich drei bis vier Stunden und jährlich ein bis zwei Tage. Die tägliche Planungs Auszeit Outlook und Smartphone haben uns die Routine geklaut, den Tag schriftlich vorund nachzubereiten. Die früher gewohnte Auszeit mit dem handschriftlichen Planen ist einer penetranten Software gewichen, die uns mithilfe von Erinnerungen auf das hinweist, was wir nun zu tun haben.

Klar, nicht jeder kann sich den Luxus leisten, selbst über den eigenen Tag zu bestimmen. Und auch wenn Forschungsergebnisse dem manuellen Schreiben gegenüber dem Tippen den Vorzug geben, um sich zu strukturieren, so hat der digitale Kalender Vorteile, auf die viele nicht verzichten können.

Zum Download

Zurück zur Übersicht