Anzeige

Ran an die Kunden!

Auch im Handwerk hat Marketing längst Einzug gehalten: Die Bemühungen, Bestandskunden zu binden und neue Kunden zu gewinnen, werden als »aktives Verkaufen« bezeichnet.

Ihr Kunde hat das Angebot schon vor einiger Zeit erhalten und sich noch nicht gemeldet. Für den Inhaber eines Handwerksbetriebs stellt sich nun die Frage: Was tun? Am Telefon nachfassen oder doch weiter warten? Hier ist es meist wie beim Fußball: Nur wer am Ball bleibt, kann auch ein Tor schießen.

Angebote nachfassen gehört zum aktiven Verkaufen, und wenn man am Telefon die richtigen Worte findet, wirkt das keinesfalls aufdringlich – der potenzielle Kunde fühlt sich vielmehr aufgewertet. Beim Nachfassen erfährt man, wie man im Rennen liegt, welche Chancen bestehen und welche Fragen der Kunde eventuell noch hat.

Download

Zurück zur Übersicht