Anzeige
Sie sind hier: Startseite » Thema des Monats » PS und Power-Point

PS und Power-Point

Die Oldtimersammlung im PS.Speicher in Einbeck erhielt mit der PS.Halle ein weiteres Gebäude. Dort werden die Autos durch ein zentral angeordnetes, 80 m² großes Oberlicht überspannt.

Tagungsstätten und Eventflächen gibt es viele. Doch eine so mobile und zugleich automobile wie die PS.Halle in Einbeck ist die Ausnahme. Ob Ausstellung, Tagung, Bankett oder Konzert: Praktisch jedes Ereignis lässt sich hier eindrucksvoll inszenieren – meist vor dem Hintergrund prächtiger, anlassbezogen variierbarer Kraftfahrzeuge aus vergangenen Tagen. Bauherr ist die Kulturstiftung Kornhaus, die hier auf dem Areal des bekannten PS.Speicher das flexible Konzept von Schwieger Architekten aus Göttingen umsetzen ließ.

Für authentische Erlebnisse unter natürlichem Tageslicht sorgen dabei insgesamt 50 Modular Skylights von Velux, die dank der unauffälligen Träger die Illusion eines Glasdachs erzeugen. Die 2016 nach Abriss einer alten Halle innerhalb weniger Monate erbaute PS.Halle vervollständigt das Konzept des 2014 eröffneten PS.Speicher, heute weithin bekannt als Ausstellungszentrum rund um das Thema historische Mobilität. Gegründet wurde der PS.Speicher vom Kaufmann Karl-Heinz Rehkopf, dessen in eine Stiftung überführte Sammlung historischer Fahrzeuge den Grundstock der öffentlich zugänglichen Ausstellung bildet. Eine Zustiftung des autobegeisterten Kaufmanns ermöglichte dann am gleichen Standort, nur wenige hundert Meter westlich der historischen Fachwerkstadt Einbeck, auch den Bau der PS.Halle.

Download

Zurück zur Übersicht