Werbung

 

Die Unternehmenswerte Transparenz und Offenheit werden auch bei der gradlinigen Architektur bei Skylux Firmengebäude konsequent umgesetzt. (Foto: Skylux)

In den letzten Jahrzehnten ist Skylux kontinuierlich gewachsen und erzielt mit seinen 335 Mitarbeitern heute einen Umsatz von 90 Mio Euro. Um dieses Wachstum langfristig zu sichern und weiter auszubauen, hat das Unternehmen für die nächsten Jahre umfangreiche Investitionen in den Unternehmensstandort in der Nähe von Kortrijk geplant.

„Wir haben unsere Produktionsabläufe analysiert und bereits die Herstellung unserer Kunststoff-Lichtkuppeln automatisiert. Die ersten Ergebnisse der neuen Produktion sind schon positiv und zeigen eine Effektivitätssteigerung. Das bestätigt uns in der Strategie und darin, noch weitere wichtige Investitionen zu tätigen, um unsere Kunden noch schneller und besser beliefern zu können”, erklärt Jean Glorieux, Eigentümer und CEO von Skylux. „Wir haben gerade eine Pulverbeschichtungsanlage bestellt, mit der wir die Qualität, Produktion und Liefertreue unserer Aluminiumprofile steigern und noch mehr Flexibilität bieten können. Mit der eigenen Beschichtungs-anlage können wir unser Outdoor-Living-Sortiment in fast allen Farben problemlos anbieten und wesentlich schneller liefern. Das ist wichtig, da sich die Farbwünsche unserer Kunden in den Regionen, in denen wir tätig sind, stark unterscheiden”.

Ausbau und Automatisierung in der Produktion

Die Produktionsstätte in Stasegem wird mit zusätzlichen Lagerräumen und Werkhallen für die zukünftigen Anforderungen ausgerichtet. Gleichzeitig wird die Automatisierung der Produktion erweitert. Geplant sind eine automatische Verpackungslinie und ein vollautomatisches Schnitt- und Bearbeitungszentrum zum Bohren, Fräsen und Schneiden von Aluminiumprofilen. Das Bearbeitungszentrum steuert die Produktionsabläufe, steigert die Effizienz und dient zur Qualitätsüberwachung während der Fertigung bis zum Versand. So werden Kommissionsfehler automatisch erkannt, die Anzahl von Beschädigungen während der Verarbeitung verringert, die Qualitätskontrolle verbessert und gleichzeitig der Lagerbestand optimiert.

Vorfahrt für E-Mobilität und Nachhaltigkeit

Auch der Bau einer eigenen Lkw-Waschanlage gehört zu dem Investitionsplan. „Heutzutage beliefern wir die meisten unserer Kunden mit eigenen Lkw`s. Das passt zu unserer Strategie, so nah wie möglich am Kunden zu sein. Ein optisch einwandfreier Zustand der Skylux-Fahrzeuge ist uns sehr wichtig und das möchten wir gerne selbst in die Hand nehmen. Gepflegte Lkw`s tragen zur Attraktivität und zum Markenimage unseres Unternehmens bei“, erläutert Jean Glorieux

Das Unternehmen Skylux möchte zukünftig Vorreiter im Bereich Energie und Nachhaltigkeit im Bausektor sein. Dazu gehört auch der weitere Ausbau der Ladeinfrastruktur. „Wir haben heute schon 43 Ladestationen für unsere Firmenwagen. Da seit 2021 jeder neue Firmenwagen vollelektrisch sein muss, werden wir unsere Ladestationen auf unseren Parkplätzen um 72 Stück erweitern”, sagt Jean Glorieux. Wir investieren auch in eine eigene Tesvolt Giga-Batterie, sodass wir unsere erzeugte Solarenergie selbst speichern können. Das bedeutet zudem ein Schritt in Richtung Energieunabhängigkeit. Dieses BESS-System (Battery Energy Storage System) wird im ersten Quartal 2023 geliefert“, berichtet der Firmeninhaber weiter.

Familienfreundliche Arbeitsplätze

Genauso wichtig wie die Investitionen in den Ausbau der Produktion und Büros ist der Anspruch, ein attraktiver Arbeitgeber in der Region zu sein. Daher bieten das Unternehmen Mitarbeitern die Möglichkeit, Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen. „Wir bieten vielfältige Angebote und eine Kinderbetreuung auf unserem Betriebsgelände, bei der Skylux-Mitarbeiter absoluten Vorrang haben. Die Krippe wird in Kürze an einen neuen Standort auf dem Gelände umziehen. Die Arbeiten sind schon in vollem Gange und werden im Herbst abgeschlossen sein”, sagt der Firmenchef.

Investitionen in die Zukunft

Bei den vorgesehenen Investitionen von Skylux handelt es sich um mehr als 10 Millionen Euro, die in den kommenden Jahren realisiert werden. Skylux ist mehr denn je entschlossen, das starke Wachstum aktiv zu gestalten und ein attraktiver Arbeitgeber in der Region zu sein.

 

Verwandte Beiträge

Weitere News