Werbung

Die Teilnehmer des neuen Kurses sind hoch motiviert.

Das Bildungszentrum der Berliner Dachdecker führt jedes Jahr einen Kurs „Vom Dachdeckerhelfer zum Gesellen“ in Vollzeit durch. Die Kurse finden in der Schlechtwetterzeit von November bis Mai eines jeden Jahres statt, wenn die Teilnehmer ihren Betrieben am wenigsten fehlen. In diesem Jahr fanden sich zwölf Helfer aus Berliner und Brandenburger Dachdeckerbetrieben, um diesen Kurs zu absolvieren. Der Helferkurs bietet denTeilnehmern die Möglichkeit, in wenigen Monaten ihren Facharbeiterabschluss zu erlangen. Finanziert wird diese Maßnahme durch die Arbeitsagentur, da der Kurs entsprechend zertifiziert ist. Dabei wird von der Agentur auch ein großer Teil der betrieblichen Lohnfortzahlungskosten übernommen. Geleitet wird der Helferkurs bereits seit vielen Jahren von Ausbildungsmeister Frank Schulzke. Schulzke zeigt sich erfreut über die hohe Motivation der Kursteilnehmer: „Meine Erfahrung zeigt, dass es sich um gestandene Männerhandelt, die keine jugendlichen Flausen mehr im Kopf haben. Sie wissen, worum es geht und sind entsprechend motiviert. Das merken wir auch bei den sehr guten Prüfungsergebnissen“.

Verwandte Beiträge

Weitere News