Werbung

Fleck versendet ab 1. Mai 2022 bei ausgewählten Produkten aus dem Flachdachsortiment nur noch vier Stück pro Karton statt fünf, um die Gesamtkapazität pro Palette zu optimieren.

Fleck wird zum 1. Mai 2022 einige Verpackungseinheiten im Flachdachsortiment umstellen. In Zukunft kann so ein verringertes Transportvolumen bei gleichzeitig erhöhter Stückzahl an versendeten Artikeln realisiert werden. Damit will das Unternehmen zur Reduzierung der CO2-Emissionen auf den Straßen Europas beitragen und parallel den Kostendruck, der durch stetig steigende Transport- und Versandkosten entsteht, vermindern.

Steigerung der Kapazität je Palette um 20%

Die Umstellung der Verpackungseinheiten folgt der Nachhaltigkeitsstrategie des Unternehmens, eine verbesserte Umweltbilanz zu erreichen. Im Konkreten sind folgende Produkte betroffen:
• 4 in 1 Flachdachlüfter mit und ohne KWA mit Flansch aus PVC und Manschette aus Bitumen-Schweißbahn
• Flachdach-Unterteil mit und ohne integrierter Rückstaudichtung DN 70 – DN 125 mit Flansch-Manschette aus Bitumen-Schweißbahn
• Flachdach-Ablauf DN 70 – DN 125 mit Flansch-Manschette aus Bitumen-Schweißbahn

Pro Verpackungseinheit sind bei allen genannten Artikeln ab dem 1. Mai 2022 vier Produkte enthalten statt fünf. Dadurch können auf jeder Palette künftig zwölf anstelle von acht Kartonagen verpackt werden. Eine Palette enthält dann insgesamt 48 Artikel und damit acht mehr als zuvor.

Die Änderungen werden zeitnah auch in der digitalen Preisliste unter  zu finden sein. Für Rückfragen stehen die Verkaufsmitarbeiter zur Verfügung.

Verwandte Beiträge

Weitere News