Anzeige
Sie sind hier: Startseite » Allgemein » Naxicap Partners erwirbt Alwitra

Naxicap Partners erwirbt Alwitra

„Mein Ziel war es, die Zukunft und das künftige Wachstum von alwitra zu sichern.
Dazu habe ich lange und intensiv nach einer tragfähigen und zukunftsgerichteten
Nachfolgelösung gesucht. Ich bin davon überzeugt, dass ich diese Lösung mit
Naxicap Partners gefunden habe“, so der scheidende geschäftsführende
Gesellschafter Joachim Gussner.

Die Beteiligungsgesellschaft Naxicap Partners übernimmt alwitra. Der Inhaber Joachim Gussner verkauft das Unternehmen und wird weiterhin beratend tätig sein. Geschäftsführer und Managementteam von alwitra bleiben an Bord. Naxicap Partners hat seinen Hauptsitz in Frankreich und investiert seit mehr als 20 Jahren in kleine und mittelgroße, wachstumsstarke Unternehmen. Seit 2016 ist die Beteiligungsgesellschaft in Deutschland aktiv.

Joachim Gussner ist seit mehr als 30 Jahren bei alwitra in leitender Funktion tätig und hatte das Unternehmen 1992 vom Gründer erworben. Das Unternehmen erzielt einen Jahresumsatz von rund 80 Mio. Euro und beschäftigt aktuell rund 300 Mitarbeiter an den Standorten Trier und Hermeskeil, inklusive der rund 50 Vertriebs- und Technikmitarbeiter im Außendienst.

alwitras neuer Eigentümer Naxicap Partners plant, den Kurs des Unternehmens fortzusetzen und dessen weiteres Wachstum zu unterstützen. Im Fokus steht dabei eine verstärkte Internationalisierung der Marktpräsenz von alwitra. Branchenexpertise auf globaler Ebene bringt dazu Onduline ein, ein global agierender, in mehr als 100 Ländern aktiver französischer Spezialist für Schrägdachund Fassadenlösungen, der seit 2017 in Naxicaps Portfolio ist, und nicht im Wettbewerb zu alwitra steht.

Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Kartellbehörden. Zur Höhe des Kaufpreises haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Zurück zur Startseite