Anzeige
Anzeige
Sie sind hier: Startseite » Branchen-News » Nagelplatten „Made in Germany“

Nagelplatten „Made in Germany“

Entwicklung und Fertigung „Made in Germany“. Die Behrens Gruppe hat den neuen Geschäftsbereich Nagelplattensysteme am Hauptsitz in Ahrensburg aufgebaut
(Foto: Behrens Gruppe)

Die Joh. Friedrich Behrens AG erweitert das Angebot für den Holzbau. Neben den druckluft- und gasbetriebenen Nagel- und Klammer- und elektrischen Schraubgeräten, magazinierten Nägeln, Klammern und Schrauben, Holzverbindern und Holzschrauben bietet der Hersteller ein komplettes System für Nagelplattenkonstruktionen an. Die Behrens Gruppe hat beim Einstieg in das Geschäftsfeld entschieden, die Nagelplatten am Hauptsitz in Ahrensburg zu produzieren. Das Nagelplattensystem wird in Deutschland erstmals bei der LIGNA präsentiert.

BeA bietet zinkbeschichtete Nagelplatten verschiedener Stärken und Größen an. Alle BeA Nagelplatten entsprechen mit der CE-Kennzeichnung der EN 14545. Zusätzliche Sicherheit bei der Verwendung bietet die Allgemeine Bauartengenehmigung des Deutschen Instituts für Bautechnik für die Nagelplatten BeA 2.0.

Mit Nagelplattenkonstruktionen lassen sich leistungsfähige Tragsysteme individuell gestalten und wirtschaftlich umsetzen. Dabei wird die Tragfähigkeit der Holzkonstruktion optimal ausgenutzt. Zudem eignen sich die BeA Nagelplatten auch als Anti-Split-Platten im Stirnholzbereich. Dadurch wird auch bei schmalen Querschnitten ein Spalten des Holzes verhindert.

Zurück zur Übersicht