Anzeige
Anzeige
Sie sind hier: Startseite » Technik » Steildach » Keine Alternative

Keine Alternative

»Atmende Bauteile«, das klingt sympathisch und auf den ersten Blick einleuchtend. Diffusionsfähige Bauteile können aber trotzdem nicht das Lüften übernehmen. Der Beitrag erklärt, warum das so ist.

Einen Großteil unseres Lebens verbringen wir in Gebäuden. Gesundheitliche Aspekte werden daher, auch beim Bauen, immer wichtiger. Falsch verstandene Anforderungen führen jedoch häufig zu kontraproduktiven Ergebnissen.

Keine Frage – das Atmen gehört zu unseren lebenswichtigen Grundfunktionen. Mit einer Plastiktüte über dem Kopf geht das nicht; wir ersticken. Auch mit einer dünnen Papiertüte vor Mund und Nase wären wir von freier, unbehinderter Atmung weit entfernt. Aber stimmt dieses Bild auch für die Wände, in denen wir wohnen? In welcher Form gilt die Forderung nach ungestörtem Luftaustausch auch für unsere Häuser und können, sollen, müssen Bauteile wirklich atmen?

Download

Zurück zur Übersicht