Anzeige

Flüssige Schutzschicht

Mit einer neuen Beschichtung ist es jetzt möglich, eingebaute Lichtkuppeln gegen Durchsturz zu sichern. Das Material wird flüssig verarbeitet und bietet hohe Sicherheit zum günstigen Preis.

Wer vom Dach stürzt, fällt tief, weshalb nicht wenige Unfälle tödlich enden. Lichtkuppeln gehören dabei zu den unfallträchtigsten Schwachstellen, da sie nicht dauerhaft durchsturzsicher sind. Wenn Stolpern tödlich sein kann, ist es naheliegend, dass besondere Sicherheitsvorkehrungen eingehalten werden müssen. Gemäß den Vorschriften der Berufsgenossenschaft müssen Lichtkuppeln dauerhaft gesichert werden, wenn sie auf Dächern eingebaut sind, die regelmäßig betreten werden. Hierzu gehören nicht nur Grün- oder Solardächer. Auch Dächer, wo regelmäßig Wartungsarbeiten stattfinden, erfordern nachträgliche Sicherungsvorkehrungen an den vorhandenen Lichtkuppeln.

Download

Zurück zur Übersicht