https://ad2.adfarm1.adition.com/banner?sid=3913225&kid=2147038&bid=7333317&wpt=C&ts=1501165774
Anzeige
Sie sind hier: Startseite » Branchen-News » Finanzstaatssekretär Gatzer informierte sich bei Isover

Finanzstaatssekretär Gatzer informierte sich bei Isover

Werner Gatzer, Staatssekretär im Bundesministerium der Finanzen, informierte sich auf Einladung von Michael Wörtler, Vorstandsvorsitzender der Saint-Gobain Isover G+H AG, zu aktuellen Themen der Baustoffindustrie in Deutschland. Zusammen mit Jan Peter Hinrichs, Geschäftsführer des Bundesverbandes energieeffiziente Gebäudehülle e.V. (BuVEG), sprach man vor allem über die Herausforderungen bei der energetischen Gebäudesanierung. Weiterhin waren die Belastung der Baustoffindustrie durch hohe Energiekosten sowie der Arbeitskräftemangel auf der Baustelle wichtige Themen.

Finanzstaatssekretär Gatzer informierte sich bei Isover zu Themen der Baustoffindustrie.(v.l. Jan Peter Hinrichs (Geschäftsführer des Bundesverbandes energieeffiziente Gebäudehülle e.V.), Michael Wörtler (Vorstandsvorsitzender der Saint-Gobain Isover G+H AG), Staatssekretär Werner Gatzer) (Foto: Press’n’Relations)

 

Wörtler erklärte: „Deutschland zeichnet sich derzeit durch eine Bautätigkeit aus, welche wir so seit Jahren nicht mehr gesehen haben. Auf der anderen Seite erleben wir eine extreme Zurückhaltung bei der Sanierung des Gebäudebestandes. Somit hat die aktuelle Situation der Baustoffindustrie Licht und Schatten. Fest steht allerdings auch, dass wir für ein kräftiges Anziehen der Sanierungsrate derzeit schlicht und einfach nicht genug Fachkräfte auf der Baustelle hätten. Daher bin ich vorsichtig mit aktuellen Forderungen nach weitergehenden Fördermitteln im Bereich der energetischen Gebäudesanierung. Das wäre sicherlich ein geeignetes Mittel, um Zeiten der nachlassenden Konjunktur im Baubereich abzufedern.“

Zurück zur Übersicht