Werbung
Werbung
Ausgabe 7-8.2021 Flachdach

Sicherer Weg fürs Kabel

Auf dem Flachdach gibt es verschiedene Notwendigkeiten, Kabel durch das Dachschichtenpaket führen zu müssen. Neben Antennenkabeln, das sind meist Koaxialkabel, die einen kleinen Biegeradius erlauben, finden sich auf dem Flachdach auch Anschlusskabel für Klimaanlagen, PV- und Solarthermieanlagen oder der Nachrichtentechnik. Diese können auch mehrere Adern aufweisen, wodurch sich der Biegeradius des Kabels deutlich vergrößern kann. Um dieser Anforderung gerecht zu werden, ermöglichen die Energiedurchführungen von b/s/t durch vier 45-Grad-Bögen größere Biegeradien.

PDF herunterladen (216 KB)

Zurück zur Übersicht