Werbung
Holzfaser-Dämmstoffe
Ausgabe 5-6.2022 Steildach

Ohne Dampfbremse

Wenn während einer Dachmodernisierung das Dachgeschoss bewohnbar bleiben soll, dann müssen die dafür nötigen Arbeiten komplett von außen erfolgen, sodass die raumseitige Bekleidung nicht entfernt werden muss. Das bedeutet allerdings: Eine Dampfbremsbahn zu verlegen, wird kompliziert. Im sogenannten „Berg-und-Tal-Verfahren“ muss sie um die Sparren herumgeführt werden. Und dabei muss der Handwerker penibel darauf achten, dass keine Lufträume entstehen und die Bahn nicht durch herausstehende Nägel beschädigt wird. Das erfordert große Sorgfalt und viel Zeit.

PDF herunterladen (570 KB)

Zurück zur Übersicht