Werbung
Werbung
Steildach Saldenburg
Ausgabe 04.2022 Thema des Monats

Kirchenbiber für die Waldlaterne

Wie eine Laterne thront das massive Walmdach auf dem ebenso massiven Kubus der Saldenburg im Drei­burgenland hoch oben über dem Bayeri­schen Wald. Deshalb hat das Bauwerk aus dem 14. Jahrhundert auch den Beinamen „Waldlaterne“. Das Dach dieser heute als Jugendherberge genutzten Burg liegt mit über 25 m Firsthöhe über dem Gebäudefuß auf einer dreiseitig abfallenden Hügelkup­pe hoch über dem Talgrund. Hier wurden kürzlich das 66 Jahre alte Biberdach und der Dachstuhl komplett saniert. Zum Einsatz kamen dabei hagelzertifizierte Kirchen­biber mit Rundschnitt in Naturrot.

PDF herunterladen (552 KB)

Zurück zur Übersicht