Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sie sind hier: Startseite » Branchen-News » Dörken präsentiert eine Dampfbremse, die gezielt auf Feuchtigkeit reagiert

Dörken präsentiert eine Dampfbremse, die gezielt auf Feuchtigkeit reagiert

Die Dampfbremse Delta-Novaflexx von Dörken verfügt über einen variablen sd-Wert und ein aufkaschiertes Spezialvlies. Sie zeichnet sich durch eine hohe Reiß- und Weiterreißfestigkeit aus, ist damit besonders robust, lässt sich wirtschaftlich verarbeiten und hält auf der Baustelle auch einer harten mechanischen Beanspruchung stand.

Die Dampfbremse für den Neubau und die Sanierung kann sowohl auf der Rauminnenseite
unterhalb der Dämmung als auch von außen geschlauft um die Sparren herum verlegt werden. In beiden Fällen reagiert die Funktionsschicht aus Polyamid auf den Feuchtegehalt der Luft und verändert dabei ihre Materialdichte.

Hier geht’s weiter zum Produkt des Monats

Zurück zur Übersicht