Anzeige
Anzeige
Sie sind hier: Startseite » Allgemein » Creaton konzentriert sich aufs Kerngeschäft

Creaton konzentriert sich aufs Kerngeschäft

Creaton Geschäftsführer Dr. Sebastian Dresse will die Position im Bereich Tondachziegel ausbauen
(Foto: Creaton GmbH)

 

Die Etex-Gruppe hat im Rahmen einer strategischen Neuausrichtung ihre Dach-und Faserzementaktivitäten neu geordnet. Ab Januar 2019 wird sich die Creaton GmbH als selbständige Unternehmenseinheit auf das Geschäft mit Tondachziegeln, Betondachsteinen und Steildachzubehör fokussieren und verstärkt in neue eigene Dachsystemkomponenten investieren. Gleichzeitig ist geplant, die Kompetenz im Faserzementbereich für Dach und Fassade zu stärken und den Vertrieb von Faserzementprodukten in der Eternit GmbH zusammenzuführen. Creaton Geschäftsführer Dr. Sebastian Dresse erläutert: „Mit der Fokussierung aufs Kerngeschäft wollen wir unsere führende Position im Segment Tondachziegel weiter ausbauen und Creaton als führende Marke für hochwertige Steildachlösungen in Mitteleuropa weiterentwickeln.“

 

2019 nicht auf der BAU

Aufgrund der strategischen und vertrieblichen Veränderungen ist das Unternehmen im nächsten Jahr nicht auf der BAU vertreten. Das frei werdende Budget wird stattdessen in alternative Marketing- und Online-Aktivitäten investiert. Die Absage der BAU 2019 ist laut Dr. Sebastian Dresse kein genereller Rückzug von Messeveranstaltungen. Auf der ‘Dach & Holz‘ 2020 in Stuttgart ist Creaton wieder mit einem Stand vertreten.

Zurück zur Startseite