Anzeige
Anzeige
Sie sind hier: Startseite » Branchen-News » BMI Group unterstützt Frankfurter Kältebus

BMI Group unterstützt Frankfurter Kältebus

Georg Harrasser (r.), Regional President Germany der BMI Group überreichte den Spendencheck über 15.000 Euro an Peter Hovermann (l.), Vorstand des Frankfurter Vereins, im Ostpark in Frankfurt (Bild: BMI Group)

Wenn es draußen kälter wird, hat der Kältebus des Frankfurter Vereins für soziale Heimstätten Hochsaison. Denn in Frankfurt leben rund 180-200 Menschen obdachlos dauerhaft im Freien.Die BMI Group möchte diesen Menschen ohne Dach über dem Kopf helfen und unterstützt den Kältebus in Frankfurt mit einer Spende von 15.000 Euro.

„Der Frankfurter Kältebus leistet besonders in den Wintermonaten eine wertvolle und dringend notwendige Arbeit auf der Straße. Es freut uns daher, die Initiative finanziell unterstützen zu können“, zeigt sich Georg Harrasser, Regional President Germany der BMI Group, stolz. „Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ermöglichen uns durch ihren Verzicht auf Weihnachtsgeschenke eine Spende im Wert von 15.000 Euro.“

Der Kältebus des Frankfurter Vereins für soziale Heimstätten ist während des Winters jede Nacht unterwegs. Die Mitarbeiter verteilen Decken und Schlafsäcke, schenken heißen Tee aus und bieten den Menschen ohne Obdach an, sie in die Notübernachtungsstätte im Ostpark zu fahren.

Zurück zur Übersicht