Anzeige
Sie sind hier: Startseite » Branchen-News » Austrotherm XPS TOP: DIBt erteilt allgemeine Bauartgenehmigungen

Austrotherm XPS TOP: DIBt erteilt allgemeine Bauartgenehmigungen

Das Deutsche Institut für Bautechnik (DIBt) hat an Austrotherm zwei weitere allgemeine Bauartgenehmigungen vergeben und bescheinigte damit die Eignung der XPS-Dämmplatten für den Perimeterbereich beziehungsweise für das Umkehrdach.

Die allgemeine Bauartgenehmigung Z-23.33-1293 regelt die Anwendung im Perimeterbereich bei langanhaltendem oder ständig drückendem Wasser sowie bei aufstauendem Sickerwasser und gibt Auskunft über Planung, Bemessung und Ausführung. Sie erstreckt sich auf die Produkte Austrotherm XPS TOP 30 und XPS TOP 50 in einer Nenndicke von 50 – 200 Millimeter sowie auf Austrotherm XPS TOP 70 in einer Nenndicke von 80 – 200 Millimeter.

Gleichzeitig wurde durch das DIBt die allgemeine Bauartgenehmigung Z-23.31-1292 für das Wärmedämmsystem Umkehrdach unter Verwendung der extrudierten Polystyrol-Hartschaumplatten erteilt. Für die Erstellung eines bekiesten, begrünten oder befahrbaren Umkehrdaches sind die Platten in den Nenndicken 50 – 200 Millimeter (Austrotherm XPS TOP 30 und XPS TOP 50) sowie 80 – 200 Millimeter (Austrotherm XPS TOP 70) zugelassen.

Weitere Informationen zu den Bauartgenehmigungen finden sich unter: www.austrotherm.de/downloads/zulassungen

Zurück zur Übersicht