Werbung
Werbung
2022 2021 2020 2009

dachbaumagazin Ausgabe 7-8.2022

Mit dem Neubauprojekt Schättlisberg in Überlingen gelang dem Bauherrn eine CO2-neutrale und bezahlbare Quartiersentwicklung. Dabei setzte er unter anderem auf Dämmplatten aus PU.

Zur Ausgabe

dachbaumagazin Ausgabe 7-8.2022 dachbaumetall

Bei einer gelungenen Metallfassade kommt es am Ende immer auf die Details an. Die insgesamt 102 000 m2 großen Gebäudehüllen der vier Hauptgebäude des Sportzentrums in Datong/China sind mit Wabenkern-Paneelen aus Titanzinkblech bekleidet.

Zur Ausgabe

dachbaumagazin Ausgabe 5-6.2022

Das neue Büro- und Geschäftshaus KII in Düsseldorf zeichnet sich durch abgeschrägte Fassaden aus, die mit 30 000 Hainbuchen bepflanzt sind. Diese »Grünfassade« erforderte eine extreme Dachneigung.

Zur Ausgabe

dachbaumagazin Sonderheft Dächer der Zukunft 5-6.2022

Das Museumsdepot Boijmans Van Beuningen in Rotterdam/Holland sieht aus wie eine verspiegelte Salatschüssel. Für die Dichtheit von Dach und Fassade sorgt EPDM.

Zur Ausgabe

dachbaumagazin Sonderheft Dach + Holz International 2022

Die Dach + Holz International 2022 bietet Besuchern Innovationen bei Materialien und Geräten, digitale Unterstützung durch neue Apps und Software-Lösungen, aber auch Wissenswertes im Bereich der Gebäudebegrünung.

Zur Ausgabe

dachbaumagazin Ausgabe 04.2022

Beim Neubau eines Schul-, Kultur- und Sportzentrums mit insgesamt vier Schwimmbädern entstand ein lichtdurchflutetes Gebäude, das mit 21 Lichtbändern auf dem Flachdach die Sonne hereinlässt.

Zur Ausgabe

dachbaumagazin Ausgabe 04.2022 dachbaumetall

Bei einem Neubau im Allgäu galt es, drei kleine Dachflächen mit naturblanken Aluminiumrauten zu decken. Eine einfache Aufgabe, die sich als große Herausforderung erwies.

Zur Ausgabe

dachbaumagazin Ausgabe 03.2022

Der Hauptstandort der Firma Trumpf in Ditzingen wurde kürzlich um drei Produktionshallen mit Metalldächern ergänzt, die allesamt mit einer integrierten PV-Anlage ausgestattet sind.

Zur Ausgabe

dachbaumagazin Ausgabe 1-2.2022

Das zweifarbige Dach der evangelischen Kirche in Höfen an der Enz musste nach 100 Jahren erneuert werden. Dafür kamen Doppelmuldenfalz- ziegel in Schwarz und Braun zum Einsatz.

Zur Ausgabe
2022 2021 2020 2009