Anzeige
Anzeige

Achtung: Altlasten

Wer das Bauteil Dach bei einer Sanierung aus einer Hand anbieten will, muss sich mit dem Thema Holzschutz auskennen. Nicht selten befinden sich in Altbauten nämlich schädliche Substanzen.

Bei der Sanierung von Gebäuden, deren Holz bis in die 1980er-Jahre mit einem chemischen Holzschutz versehen worden ist, besteht die Gefahr, dass eine Belastung mit heutzutage verbotenen Holzschutzmitteln vorliegt.

Dies ist ein gesamtdeutsches Problem, wobei es in der Zusammensetzung der Gifte Unterschiede gibt. In den alten Bundesländern wurden vorrangig PCP (Pentachlorphenol) und Lindan verwendet. In den neuen Bundesländern war es DDT (Dichlor-Diphenyl-Trichlorethan). In Abhängigkeit von ihrer Konzentration sind sie giftig und gesundheitsschädlich.

Download

Zurück zur Übersicht